Start

Aktuelles

VBR Bezirksversammlung Schwaben Süd am 21.11.2017

Auf seiner Bezirksversammlung am 21.11.2017 begrüßte der Bezirksverband Schwaben Süd als besonderen Gast sehr herzlich MdL Eric Beißwenger, Verbraucherschutzpolitischer Sprecher der CSU Fraktion im Landtag, der auf Einladung der Bezirksvorsitzenden zu der Sitzung an die Staatliche Realschule für Knaben in Immenstadt gekommen war.

VBR Bezirksversammlung Schwaben-Nord am 20.11.2017

Bezirksvorsitzender Detlef Kraze und sein Stellvertreter Christian Sattich konnten neben zahlreichen Mitgliedern auch den Landesvorsitzenden der VBR, Bernhard Buchhorn, und MDL Wolfgang Fackler begrüßen, stellvertretender Vorsitzender im Ausschuss für Fragen des öffentlichen Dienstes, Mitglied des Ausschusses für Staatshaushalt und Finanzfragen und Abgeordneter für den Stimmkreis Donau-Ries.

VBR Bezirksversammlung Niederbayern 2017

Bayerische Realschulen genießen hohes Ansehen. Das wurde erneut deutlich, als sich die niederbayerischen Realschuldirektorinnen und -direktoren auf der diesjährigen Bezirksversammlung in Straubing zum Austausch trafen. Staatssekretär Bernd Sibler war zu Gast an der Jakob-Sandtner-Schule.

Realschule: Bildung. Erfolg. Zukunft

Unter diesem Motto veranstaltete der brlv seinen alle drei Jahre stattfindenden Realschultag. Bei der Festversammlung in Rosenheim Anfang Oktober konnte VBR-Landesvorsitzender Bernhard Buchhorn dem mit über 98 % gewählten brlv-Vorsitzenden Jürgen Böhm zur überzeugenden Wiederwahl gratulieren.

Ehemaliger Landesvorsitzender Richard Niedenzu verstorben

Am 16. Mai 2017 verstarb der ehemalige Landesvorsitzende Richard Niedenzu im Alter von 88 Jahren. Der frühere Leiter der Ingolstädter Freiherr-von-Ickstatt-Realschule war seit 1983 bis 1991 im VBR-Landesvorstand, dessen Vorsitz er ab 1987 hatte. Die VBR dankt RSD a. D. Richard Niedenzu für sein umfassendes Engagement zum Wohle unserer Schulart und der VBR. Wir werden ihm ein ehrendes Gedenken bewahren.

Ritterschlag für Französisch

Für seine Verdienste um die französische Sprache wurde Ltd. MR Konrad Huber Anfang Mai 2017 mit dem Orden des Palmes Académiques, einer der höchsten Auszeichnungen für Verdienste um das französische Bildungswesen, ausgezeichnet.