|Wichtige Hinweise – Bleiben Sie mit uns in Verbindung!
Wichtige Hinweise – Bleiben Sie mit uns in Verbindung! 2017-02-02T13:53:53+00:00

Bleiben Sie mit uns in Verbindung!

Dem Vorstand der VBR ist es ein Anliegen, die Mitglieder aktuell und umfassend zu informieren. Dies versuchen wir mit einer ganzen Reihe von Schreiben: Schulpraktische Nachrichten, Einladungen zu Haupt- und Bezirksversammlungen, Informationen zu Pensionistentreffen, Glückwünsche zu runden und halbrunden Geburtstagen ab 65, Weihnachtsbrief an die Ruheständler usw. Leider bekommen wir immer wieder solche Schreiben mit dem Vermerk „Adressat unbekannt“ zurück. Bei Pensionisten erhalten wir gelegentlich auch die Post von der ehemaligen Schule zurück mit dem Vermerk „… nicht mehr an der Schule!“

Wir halten es nicht für ideal, wenn wir nur die Bankverbindung des Mitglieds kennen und den Jahresbeitrag abbuchen, mit dem Mitglied brieflich aber keinen Kontakt herstellen können. Daher im Folgenden einige Hinweise und Bitten, die dieses Problem lösen können.

1.  Treten Sie in die Freistellungsphase der Altersteilzeit ein oder gehen Sie in den Ruhestand?
Informieren Sie über diese Tatsache den Schatzmeister und den Pensionistenbetreuer. Nur wer in der Mitgliederdatei als „a. D.“ gekennzeichnet ist, erhält auch Post vom Pensionistenbetreuer. Geben Sie bei dieser Benachrichtung auch unbedingt Ihre Privatadresse (inkl. E-Mail-Adresse – so vorhanden) an. Vor allem bei langjährigen Mitgliedern ist dies wichtig, da früher keine Privatadressen beim Beitritt erfragt wurden. Teilen Sie den Umstand des Ausscheidens aus dem aktiven Dienst möglichst schon im Februar des betreffenden Jahres mit. Der Pensionistenbetreuer kann Ihnen dann bereits eine Einladung zum Pensionistentreffen im September des Jahres zukommen lassen.

2.  Sind Sie umgezogen oder haben Sie Ihren Provider gewechselt?
Teilen Sie in diesem Fall Ihre neue Anschrift bzw. Ihre neue E-Mail-Adresse dem Pensionistenbetreuer mit. Dieser leitet die Änderungen auch an den Schatzmeister weiter.

3.  Wird Ihnen die VBR-Post immer noch von Ihrer ehemaligen Schule nachgeschickt?
In diesem Fall steht in unserer Mitgliederdatei nur Ihre Schulanschrift. Teilen Sie bitte dem Pensionistenbetreuer Ihre private Adresse mit!

4.  Haben Sie ein Jahr lang keine Post vom Pensionistenbetreuer erhalten?
Ihre individuellen Daten in der Mitgliederdatei sind falsch oder unvollständig. Bitte nehmen Sie umgehend mit dem Pensionistenbetreuer Kontakt auf!

5.  Wissen Ihre Angehörigen über Ihre Mitgliedschaft in der VBR Bescheid?
Es ist der natürliche Lauf des Lebens, dass ein Mitglied einmal stirbt. Für uns ist es mehr als peinlich, wenn wir in einem solchen Fall weiterhin die Mitgliedsbeiträge vom Konto des Verstorbenen abbuchen. Mit einer Notiz für die Hinterbliebenen kann dafür gesorgt werden, dass wir vom Tod unseres Mitglieds erfahren und unsere Anteilnahme ausdrücken können.

Die Adressdaten des Schatzmeisters finden Sie unter „VBR – Wir und unsere Ziele“ – „Vorstand“, die des Pensionistenbetreuers unter „Pensionisten“.