In einer gemeinsamen Pressemitteilung vom 06. Mai 2022 fordern der Landesschülerrat und Elternverbände das Recht auf Unterrichtsteilhabe per Distanzunterricht. Aus Sicht des Landesschü- lerrats sowie mehrerer bayerischer Elternverbände gibt es keinen Grund mehr, dass Schülerinnen und Schüler in Quarantäne oder bei sonstiger Verhinderung nicht mithilfe der bestehenden digi- talen Möglichkeiten am Unterricht teilhaben können.

Auf den ersten Blick ist diese Forderung nachvollziehbar, zumal Digitalisierung in den Schulen als Schwerpunktsetzung immer mehr Fuß fasst und gegen eine Beschulung der gesamten Klasse im Sinne des Distanzunterrichts sowohl administrativ wie auch unterrichtlich nichts einzuwenden ist.

Jedoch ist es in der Praxis nicht damit getan, dass ein Lehrer ein Klassenzimmer betritt und dann auf Knopfdruck eine stabile Verbindung zu dem erkrankten Schüler herstellt. Die Realität sieht in der Regel noch nicht so aus, zumal die digitale Lernumgebung für Zuhause auch eine vollständige datenschutzrechtliche Zustimmung aller Schüler voraussetzt. Ebenfalls strittig bleibt der Punkt der Persönlichkeitsrechte der Lehrkraft, deren Unterricht gestreamt wird. In der aktuellen Auffassung erteilt das Kultusministerium auch dem Unterricht vor Ort im Klassenzimmer Priorität, ergänzt um den Hausunterricht für dauerhafte erkrankte Schüler*Innen.

Ein pädagogischer Aspekt kommt hinzu: Die technische Komponente, die vom Lehrer selbst initiiert und administriert wird, sowie das vorhandene Netzwerk in der Schule und Zuhause, lassen eine Übertragung nur zu den feststehenden Unterrichtszeiten zu, dabei geht wertvolle Unterrichtszeit für die restliche Klasse verloren. Ferner müsste die Aufmerksamkeit sowohl auf die Klasse als auch auf den abwesenden Schüler gerichtet werden. Aus praktischer Sicht ist es für einen kranken Schüler dann besser, wenn er individuell betreut werden kann: dazu gehören die Materialien aus dem Unterricht, die gegenseitige Hilfestellung über ein Buddy-System oder ggf. eine Betreuung durch die Fachlehrkraft im Rahmen des Hausunterrichts.