|Nachwahlen des Landesvorstands

Nachwahlen des Landesvorstands

Seit dem Rücktritt des langjährigen Landesvorsitzenden Bernhard Buchhorn am 23.02.2018 hatten die beiden stellvertretenden Landesvorsitzenden Mathilde Eichhammer und Marcus Langguth die VBR weitergeführt.

Um auf die veränderte Situation zu reagieren, war deshalb zum 08.06.2018 zu einer außerordentlichen Hauptversammlung mit Nachwahlen nach Augsburg eingeladen worden, bei der Mathilde Eichhammer (Fürth) zur 1. Landesvorsitzenden gewählt wurde.

Die damit frei werdende Position einer/s Stellvertreterin/s wurde ebenfalls per Wahl neu besetzt mit der bisherigen Schriftführerin Ingrid Meggl (Parsberg).

In das Amt des Schriftführers – und damit neu in den Landesvorstand – wählten die anwesenden Mitglieder den Schulleiter der Realschule Hirschaid, Michael Arnold, der sich bisher bereits als Bezirksvorsitzender Oberfrankens für die VBR engagierte.

Die Wahl sowohl der neuen Landesvorsitzenden als auch der Stellvertreterin und des Schriftführers  erfolgte mit überwältigender Mehrheit. Damit ist der Landesvorstand wieder komplett und kann mit dieser überzeugenden Legitimation durch die in beeindruckender Zahl anwesenden Mitglieder die erfolgreiche Arbeit der VBR fortsetzen.

Die neu gewählte Landesvorsitzende Mathilde Eichhammer bedankte sich bei den Anwesenden für die großartige Unterstützung und versicherte, dass der Landesvorstand auch weiterhin die Anliegen der VBR mit Realitätssinn und Augenmaß aber auch mit der erforderlichen Klarheit vertreten werde.

Der Landesvorstand bedankte sich im Rahmen der Hauptversammlung auch noch einmal beim ehemaligen Landesvorsitzenden Bernhard Buchhorn, der seit 24.02.2018 in der Funktion des MB von Schwaben tätig ist.

Marcus Langguth ließ in einer Laudatio den Werdegang von  Buchhorn bei der VBR Revue passieren. Bereits seit 2003 hatte er zunächst als stellvertretender Bezirksvorsitzender, ab 2004 als Bezirksvorsitzender von Oberbayern-Nord gewirkt. Ab 2007 gehörte er als Schriftführer dem Landesvorstand an und wurde 2011 zum Landesvorsitzenden gewählt. Mit ungeheurem Engagement, mit höchster Kompetenz und kluger Diplomatie hat er die Anliegen der VBR und damit letztlich die der Schulart Realschule vorangebracht.

Die positive Entwicklung der VBR in den letzten Jahren ist auch untrennbar mit seinem Einsatz verbunden. Mit standing ovations schlossen sich die anwesenden Mitglieder dieser Einschätzung und dem Dank an.

Wir wünschen unserem ehemaligen Vorsitzenden alles Gute und für seine neuen Aufgaben eine glückliche Hand.

Weitere Informationen entnehmen Sie bitte dem Infobrief 2018/2.

Die neue VBR Landesvorsitzende Mathilde Eichhammer

MD Herbert Püls

v. l. n. r. : MB Bernhard Buchhorn, Julia Jacob (BRLV), Marcus Langguth (VBR stellv. Landesvorsitzender), Mathilde Eichhammer (VBR Landesvorsitzende), Ingrid Meggl (VBR stellv. Landesvorsitzende), Thomas Dachs (BRLV), Christian Pfeifer (VBR Beisitzer), Michael Arnold (VBR Schriftführer), Christine Gradwohl (VBR Kassier)

2018-06-11T18:04:27+00:00